14. März 2020
n diesen Tagen dreht sich etwas: Politik kann radikal handeln. Was beim drohenden Klimakollaps bisher nur zaghaft war, ist plötzlich möglich geworden. Bisher undenkbare Maßnahmen werden verfügt, um ein drohendes Unheil anzuwenden. Dabei sind es wohl weniger die Prognosen der Wissenschaftler, die die Politiker dermaßen aufgeschreckt haben, sondern das furchtbare und hilflose Sterben in den Kliniken in Oberitalien.
12. März 2020
Wir erleben es täglich neu: Der Virus bremst uns Stück für Stück weiter aus. Die großen Events fallen aus und vorm Besuch der kleinen Feste wird gewarnt, Flüge und Kreuzfahrten werden gestrichen, Umsatzziele sind nicht mehr erreichbar… Bis wir mit 70prozentiger Wahrscheinlichkeit irgendwann selbst krank im Bett landen, um den Virus auszukurieren.
12. März 2020
Die SPD will die Stadtbezirke unterstützen und Vereine fördern. Das reicht aber nicht, meint Gerd Heistermann, der sich zur OB-Wahl stellen will. Warum unterstützen wir nicht alle, die gute Ideen haben und sich engagieren?
06. März 2020
Wie eindrucksvoll ein altes Industriegebiet neu gestaltet werden kann, ist am Phönixsee in Dortmund zu sehen. Oder in Dorsten im CreativQuartier Fürst Leopold. Städte brauchen diese sichtbaren Zeichen von Wirtschaftskraft, Wachstum und Wohlstand. Doch diese Orte müssen auch mit Leben gefüllt werden, denn Beton allein ist nicht innovativ. Es braucht dazu mehr Menschen mit Entdeckungsfreude und Gestaltungsmut. Das Vertrauen in unsere kreative Gestaltungskraft wird immer wichtiger in einer...
02. März 2020
Was erlebe ich als kommender Kandidat?
18. Januar 2020
Mit Gedanken, Gedichten und Geschichten möchte ich dem Geheimnis eines gelingenden Lebens auf die Spur kommen, damit es uns als Kraftquelle und Kompass dienen kann in einer Welt, die wir als immer komplexer, herausfordernder und unsicherer erleben vor allem wegen des drohenden Klimakollaps und der Digitalisierung.
01. Oktober 2019
Ungeschminkt hinschauen auch da, wo es weh tut. Und mit wirklichem Optimismus gestalten. Wagen Sie den Spagat mit mir?
Persönlichkeitsentwicklung · 25. März 2019
Vielleicht steht für uns Epochenumbruch an und damit eine Reise ins Unbekannte. Das wird viele zu Angstbeißern machen, reizbar und aggressiv. Es sei denn, wir entscheiden uns, unsere Würde zu bewahren, an die dieses Gedicht erinnert.
Politik · 14. Februar 2019
NRW-Ministerin Scharrenbach ist heute in Hamm und stellt ihr Konzept "Heimat" vor. Und die SPD denkt am Samstag über die Zukunft unserer Stadt Hamm nach. Und ich frage: Kann Hamm eine Stadt der Potentialentfaltung werden?
26. November 2018
Das ist nicht wirklich lustig: Mit seinen Warnungen vor Cyberattacken und Blackouts (längerandauernder und großflächiger Stromausfall) findet das Bundesamt für Bevölkerungsschutz bislang kein Gehör - außer bei den Wohlfahrtsverbänden. Die müssen nämlich dann aktiv werden und sich um uns kümmern. Sie haben ein Konzept entwickelt, doch Geld gibt es dafür nicht: die sog. Verantwortungsträger verschließen feige Hirn, Herz und Hand vor dem Thema. Offenbar ist damit kein Blumentopf zu gewinnen...

Mehr anzeigen